jobs dahoam  /  portrait  /  Projekt Innovationsregion Bayerischer Wald

ESF – Projekt: „Innovationsregion Bayerischer Wald“

Die Volkshochschule für den Landkreis Regen hat sich am Ideenwettbewerb im Rahmen der Initiative Arbeit.innovativ des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen erfolgreich beteiligt. Von den eingereichten 96 Projektanträgen wurden 8 innovative Konzepte zur Förderung ausgewählt. Die Projekte werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert. Unter dem Titel „Innovationsregion Bayerischer Wald“ hat die vhs Regen ein Projektkonzept erstellt, das den Strukturwandel des Bayerischen Waldes zur Technologieregion unterstützt und an die Netzwerk- und Clusteroffensive der Bayerischen Staatsregierung anknüpft. Arbeitsmarktpolitische Zielsetzung des Projektes ist es, u. a. durch Anpassungsqualifizierungen einen strukturierten Know-How-Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis zu organisieren sowie neue Beschäftigungsfelder und wohnortnahe Arbeitsplätze zu sichern bzw. zu schaffen. Aber auch die Verbesserung der Ausbildungsreife von Jugendlichen zur Unterstützung der Fachkräfteversorgung ist ein zentrales Projektthema.

 

ESF – Projekt: „Innovationsregion Bayerischer Wald“
Projektträger: Volkshochschule für den Landkreis Regen, Amtsgerichtstr. 6-8, 94209 Regen
Information und Kontakt: Herbert Unnasch, Tel.  09921/950-414 , e-mail: unnasch[at]vhs-regen.de
Dauer: 01.04.2011 – 30.09.2014
 
Inhalte

  • Know-How-Transfer zwischen Technologiezentren und betrieblicher Praxis
  • Berufliche Weiterbildung von Beschäftigten und Anpassungsqualifizierung
  • Bildungsberatung und Personalentwicklung
  • Verbesserung der Ausbildungsreife von Jugendlichen

 

Projektziele

  • Unterstützung des ländlichen Raums beim erfolgreichen Strukturwandel: „Der Bayerische Wald entwickelt sich neben einer
    Tourismusdestination auch zu einer Technologieregion“
  • Arbeitsmarktpolitische Zielsetzung ist es, durch Anpassungsqualifizierung und einen strukturierten Know-How-Transfers zwischen Wissenschaft und Praxis neue Beschäftigungsfelder in den Cluster-betrieben und damit wohnortnahe Arbeitsplätze zu schaffen.
  • Verbesserung der Ausbildungsreife von Jugendlichen (Fachkräfte-Versorgung)

 

Mehr Informationen zum Projekt "Innovationsregion Bayerischer Wald"