jobs dahoam  /  jobs
Universität Passau

Universität Passau
Innstraße 41
94032 Passau
Telefon: 0851 509-0
E-Mail: bewerbung@uni-passau.de
www.uni-passau.de

Geschäftsführung des Passau Centre for Digitalisation in Society (CeDiS)

Tätigkeitsbereich

Die Universität Passau steht für exzellente Forschung und innovative Lehre. Weltoffenheit und Vielfalt gehören dabei zusammen: An der international ausgerichteten Universität studieren und forschen rund 13.000 junge Menschen aus über 100 Nationen. Mit über 1.200 Beschäftigten zählt die Universität Passau zugleich zu den größten Arbeitgebern in Passau und der Region.
Hier ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, vorerst befristet für zwei Jahre, die Stelle der

 

  • Geschäftsführung des Passau Centre for Digitalisation in Society (CeDiS)

 

in Vollzeit zu besetzen. Die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis ist vorgesehen.

Das CeDiS bildet ein Dach für fächer- und fakultätsübergreifende Forschungs- und Lehraktivitäten der Universität Passau zu Themen mit deutlichem Digitalisierungsbezug und fördert aktiv die Verzahnung von Forschung und Lehre in diesem Bereich. Es unterstützt die Fakultäten bei der Koordination und Weiterentwicklung der studienprogrammbezogenen Lehre. Es initiiert und moderiert die fakultätsübergreifende Diskussion und Meinungsbildung zur strategischen Weiterentwicklung der Studiengänge mit Digitalisierungsbezug und ebensolcher Forschungsinstitute und -verbünde.


Als Geschäftsführerin/Geschäftsführer (m/w/d) des CeDiS unterstützen Sie die Kollegiale Leitung bei der Koordination der im Zentrum verorteten Studiengänge und bilden die organisatorische Schnittstelle zwischen den Fakultäten und der zentralen Universitätsverwaltung.

Dein Profil

  • Sehr guter Universitätsabschluss (Master oder vergleichbar) in einem sozialwissenschaftlichen Fach, möglichst mit Promotion
  • Erfahrung im Studiengangsmanagement und in der Hochschul(selbst-)verwaltung
  • Fähigkeit zu präzisem, zielorientiertem und eigenverantwortlichem Arbeiten und Problemlösungskompetenz; Verständnis für rechtliche Zusammenhänge
  • Ausgeprägte Organisations-, Beratungs- und Kommunikationskompetenz
  • Sorgfältige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
  • Sicheres Auftreten und die Fähigkeit, mit allen Personen des Wissenschaftsbetriebs kooperativ zusammen zu arbeiten
  • Sehr gute Englisch-Kenntnisse
  • Hohe IT-Kompetenz

Deine Aufgaben

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit bei der Entwicklung und Vorbereitung der Evaluation von Studiengängen mit Digitalisierungsbezug und die Unterstützung der Kollegialen Leitung und der Vorsitzenden der Studien- und Prüfungskommissionen, insbesondere bei der praktischen Studienorganisation im Rahmen der bestehenden Regelungen und Ordnungen. Ferner zählen zu Ihrem Aufgabengebiet

  • das Monitoring, die Überarbeitung und Weiterentwicklung bestehender Studien- und Prüfungsordnungen sowie die Pflege der Modulkataloge aller beteiligten Fakultäten und die Koordination von Änderungen,
  • das Qualitätsmanagement, hier insbesondere die Koordination im Rahmen der Systemakkreditierung,
  • die Koordination der fakultätsübergreifenden Abstimmungsprozesse,
  • die Außendarstellung der dem CeDiS angehörenden Forschungsinstitute und -verbünde sowie deren Vernetzung mit den Studienprogrammen,
  • die Öffentlichkeitsarbeit zur Sichtbarmachung der einschlägigen Forschungs- und Lehraktivitäten,
  • die Unterstützung von Anerkennungsprozessen und die Mitwirkung an der Fachstudienberatung.

Wir bieten

  • Eingruppierung in Entgeltgruppe 13 TV-L, Stufenzuordnung je nach Qualifikation und Berufserfahrung,
  • eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit auf einem modernen, nahe der historischen Altstadt idyllisch am Inn gelegenen Universitätscampus,
  • ein angenehmes Arbeitsklima in familienfreundlicher Umgebung,
  • eine zentrale verkehrsgünstige Lage.

Anzahl Jobs

Dieser Job wird insgesamt 1 Mal vergeben.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Diese haben bei der Einstellung Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Personen bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Universität Passau fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen aller Personen, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.


Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern sich mehrere entsprechend qualifizierte Teilzeitkräfte bewerben und sich passend ergänzen.


Für Rückfragen steht Ihnen der Vorsitzende der Kollegialen Leitung, Herr Professor Dr. Ralf Hohlfeld (ralf.hohlfeld@uni-passau.de) zur Verfügung.


Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Schul- und Ausbildungszeugnisse, Arbeitszeugnisse) nur im PDF-Format als eine Datei bis zum 25. Juli 2019 an bewerbung@uni-passau.de. Ihre elektronische Bewerbung sollte genauso aussagekräftig und professionell gestaltet sein wie eine Bewerbung in Papierform. Diese werden wir spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens löschen. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzhinweise, die auf folgender Seite abrufbar sind:
http://www.uni-passau.de/universitaet/stellenangebote/.

75