jobs dahoam  /  jobs
Universität Passau

Universität Passau
Innstraße 41
94032 Passau
Telefon: 0851 509-0
E-Mail: bewerbunguni-passaude
www.uni-passau.de

Beamter mit Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene (m/w)

Tätigkeitsbereich

Die Universität Passau steht für exzellente Forschung und innovative Lehre. Weltoffenheit und Vielfalt gehören dabei zusammen: An der international ausgerichteten Universität studieren und forschen rund 13.000 junge Menschen aus 100 Nationen. Mit über 1.100 Beschäftigten zählt die Universität Passau zugleich zu den größten Arbeitgebern in Passau und der Region.

Dort ist in der Abteilung Personal zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 

  • Beamtin / Beamter mit Einstieg
    in der zweiten Qualifikationsebene

 

Sie erwartet ein vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet im Personalbereich. Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit wird auf Rechtsgebieten des übergreifenden Personalservices liegen.

Dein Profil

  • Sie verfügen über die Qualifikation für die zweite Qualifikationsebene der Fachlaufbahn "Verwaltung und Finanzen" (die Anerkennung der Qualifikation innerhalb anderer Fachlaufbahnen, zum Beispiel Justiz, ist nicht ausgeschlossen) oder eine vergleichbare Qualifikation (Angestelltenverhältnis)
  • Kenntnisse des Reisekosten- und Nebentätigkeitsrechts sowie weiterer beamten-, tarif- und arbeitsrechtlicher Vorschriften sind von Vorteil, jedoch bei sicherem Umgang mit Rechtsvorschriften und der Bereitschaft, sich entsprechend einzuarbeiten, nicht zwingend erforderlich.
  • Ausgeprägte Dienstleistungs-, Ziel- und Teamorientierung
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Sehr strukturierte, präzise und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Flexibilität und Belastbarkeit bei hoher Arbeitsbelastung
  • Fundierte IT-Kenntnisse (insbesondere Word, Excel, Internetanwendungen)

Deine Aufgaben

  • Selbständige Abrechnung von Dienst- und Fortbildungsreisen
  • Mitarbeit bei der unterschriftsreifen Vorbereitung von Dienstreiseanträgen
  • Mitarbeit beim Vollzug des Nebentätigkeitsrechts
  • Bei der schriftlichen, telefonischen und persönlichen Beantwortung von Fragen stehen Sieden Beschäftigten der Universität sowie deren Vorgesetzten als kompetente und service-orientierte Ansprechperson zur Verfügung.
  • Organisatorische und administrative Unterstützung des neu entstehenden Personalreferats "Übergreifender Personalservice" in seinen weiteren Aufgabengebieten, zum Beispiel CampusCard, Dienstvereinbarungen, Leistungsentgelt für Tarifbeschäftigte, Arbeitszeugnisse

Wir bieten

Die Universität Passau bietet Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem wissenschaftlichen Umfeld mit vielen Schnittstellenfunktionen in einer modernen Universitätsverwaltung, umfangreiche interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten (IT-Kurse,
Englischkurse etc.) sowie gleitende Arbeitszeit und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Die Übernahme von Beamtinnen und Beamten ist bis zur Besoldungsgruppe A 8 möglich. Für Angestellte gilt der TV-L.

 

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern sich mehrere entsprechend qualifizierte Teilzeitkräfte bewerben und sich passend ergänzen.

Anzahl Jobs

Dieser Job wird insgesamt 1 Mal vergeben.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Die Universität Passau fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen aller Personen, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Klaus Hammer-Behringer (Leiter der Personalabteilung) unter Tel. 0851 509-1300 (E-Mail: klaus.hammer-behringeruni-passaude) zur Verfügung.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Schul- und Ausbildungszeugnisse, Arbeitszeugnisse) nur im PDF-Format als eine Datei bis zum 10. Dezember 2018 an bewerbunguni-passaude. Ihre elektronische Bewerbung sollte genauso
aussagekräftig und professionell gestaltet sein wie eine Bewerbung in Papierform. Diese werden wir spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens löschen. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzhinweise, die auf folgender Seite abrufbar sind:
http://www.uni-passau.de/universitaet/stellenangebote/

75