jobs dahoam  /  jobs
Technische Hochschule Deggendorf

Technische Hochschule Deggendorf
Dieter-Görlitz-Platz 1
94469 Deggendorf
Telefon: 0991/3615-227
E-Mail: info@th-deggendorf.de
www.th-deg.de

Laboringenieur / Laboringenieurin (m/w/d) Schwerpunkt Künstliche Intelligenz

Tätigkeitsbereich

Qualität der Lehre, zukunftsorientierte Forschung und individuelle Weiterbildung: Unseren Erfolg belegen positive Rankings und die hohe Zufriedenheit unserer Studierenden, Absolventen, Professoren und Mitarbeiter. Attraktive Arbeitsbedingungen sind für uns selbstverständlich, ebenso Gesundheitsförderung und Kinderbetreuung am Campus. Werden Sie Teil eines innovativen und lebendigen Teams.

 

An der Technischen Hochschule Deggendorf bieten wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine auf 3 Jahre befristete Stelle in Vollzeit - zugeordnet zu 50% der Fakultät Elektrotechnik, Medientechnik und Informatik (EMI) und zu 50% der Fakultät Angewandte Gesundheitswissenschaften (AGW) - als:

 

 

Laboringenieur / Laboringenieurin (m/w/d) Schwerpunkt Künstliche Intelligenz

 

 

Aufgabenschwerpunkte:  

 

-  In der Fakultät EMI wirken Sie mit beim Aufbau eines Deep-Learning-Labors; hierzu gehört unter anderem der Aufbau sowohl des Rechnerpools als auch der Serverinfrastruktur

- Anschließend obliegt Ihnen die technische Betreuung des Deep-Learning-Labors

- Die Recherche, Analyse, Erprobung und Evaluation neuer KI-Technologien fallen hierbei ebenso in Ihren Verantwortungsbereich

 

- Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der technischen Betreuung der Installationen in allen Einrichtungen des Forschungsprojekts „Dein Haus 4.0“, welches der Fakultät AGW zugeordnet ist

- Im Rahmen dieses Projektes gehört die Vernetzung der Installationen sowie die Recherche, Analyse, Erprobung und Evaluation neuer Technologien und Benchmark-Untersuchungen speziell für Sensoren, IoT-Devices und Cloud-Edge Ansätze zu Ihren Hauptaufgaben

- Darüber hinaus entwickeln Sie Prototypen und sind für deren Inbetriebnahme (Hardware/Software) verantwortlich

- Die Unterstützung der Forschenden bei Umsetzung, Anwendung, Tests, Lehre, Datenerhebung und Betreuung von Projektarbeiten runden Ihren Aufgabenbereich ab.

 

 

Unsere Anforderungen:

                                                                                                                                     

- Sie bringen ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Elektrotechnik, Informatik, Angewandte Informatik bzw. eine vergleichbare Qualifikation mit

- Sie haben ein ausgeprägtes Interesse, digitale Assistenzsysteme anzuwenden, zu testen und zu vergleichen

- Sie besitzen Programmierkenntnisse in Python, in der Webprogrammierung (HTML 5,
CSS 3, Javascript) sowie Kenntnisse in der Administration von Pool-Rechnern und Servern

- Ebenso haben Sie bereits Erfahrung mit maschinellem Lernen und Deep-Learning gesammelt

 

- Wünschenswert wären Erfahrungen in AR/VR-Techniken, im Bereich Kommunikationsnetze / Bussysteme sowie CAD Kenntnisse

- Erfahrung in der Konzeption und Betreuung von Lehrveranstaltungen wären von Vorteil

- Idealerweise haben Sie Interesse an der Bearbeitung von Querschnittsthemen (z. B. Informatik/Eingebettete Systeme und Gesundheitswissenschaften)

- Eine sorgfältige Arbeitsweise, Kommunikationsfreude und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab.

 

Wir bieten:

 

- In unserem Team arbeiten Sie zum einen beim Aufbau eines Deep-Learning-Labors mit und beschäftigen sich mit KI-Technologien. Zum anderen sind Sie als Laboringenieur / Laboringenieurin (m/w/d) am Aufbau und der Erprobung von technischen Systemen im Bereich Ambient Assisted Living (AAL) an mehreren zusammenhängenden Standorten involviert.

- Dabei erwartet Sie ein spannendes, abwechslungsreiches Arbeitsumfeld im Bereich Informatik, KI, Eingebettete Systeme sowie der Erfassung und Verarbeitung von entstehenden, größeren Datenmengen.

- Im Rahmen Ihrer Tätigkeiten können Sie Ihr Know-how sowie Ihren Erfahrungsschatz stetig erweitern.

- Nach Ablauf der 3 Jahre ist eine Weiterbeschäftigung bis zum 30.04.2023 mit einer Arbeitszeit von 50% (ggfs auch in höherem Umfang) weiterhin möglich.

 

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig. Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TV-L. Die Tätigkeit ist bei Erfüllung der tarifrechtlichen Einstellungsvoraussetzungen nach Entgeltgruppe 10 TV-L bewertet. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Bitte bewerben Sie sich bis zum 14. April 2019 unter folgendem Link:

 

www.th-deg.de/stellenangebote

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

 

Technische Hochschule Deggendorf

Human Resource Management, Petra Stöckl,

Tel. 0991/3615-718

Dieter-Görlitz-Platz 1

94469 Deggendorf

Anzahl Jobs

Dieser Job wird insgesamt 1 Mal vergeben.

75