jobs dahoam  /  jobs
Universität Passau

Universität Passau
Innstraße 41
94032 Passau
Telefon: 0851 509-0
E-Mail: bewerbunguni-passaude
www.uni-passau.de

Projektmitarbeiter im Bereich IT-Sicherheit (m/w)

Tätigkeitsbereich

Die Universität Passau steht für exzellente Forschung und innovative Lehre. Weltoffenheit und Vielfalt gehören dabei zusammen: An der international ausgerichteten Universität studieren und forschen rund 13.000 junge Menschen aus 100 Nationen. Mit über 1.100 Beschäftigten zählt die Universität Passau zugleich zu den größten Arbeitgebern in Passau und der Region. Zur Unterstützung von Forschung und Lehre sind leistungsfähige Einrichtungen wie das Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement (ZIM) erforderlich.

 

Hier ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine/einen

 

  • Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter im Bereich IT-Sicherheit

 

zu besetzen. Die Stelle ist auf drei Jahre und fünf Monate befristet.

Dein Profil

  • Erfolgreiches Universitätsstudium der Informatik oder vergleichbarer Abschlussmit Ausrichtung IT-Sicherheit
  • Praxiserfahrung im Kontext IT- und Informationssicherheit und aktuelles Know-how im Bereich der "Next-Generation"-Sicherheitssysteme
  • Fließende Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Projektmanagementerfahrung, Präsentations- und Kommunikationsstärke sowieTeamgeist runden Ihr Profil ab.

Deine Aufgaben

  • Erarbeitung und Fortschreibung von IT-Sicherheitskonzepten, IT-Sicherheitsrichtlinien und -regelungen
  • Implementierung eines systematischen übergreifenden Sicherheitsprozesses (ISMS) auf Basis des BSI-IT-Grundschutzes
  • Sie sind an der Schaffung von Awareness - Bewusstsein beim Umgang mit Informationstechnik - aktiv beteiligt und damit auch mit der Identifikationsicherheitsrelevanter Unternehmensprozesse und Analyse und Nachbearbeitung von IT-Sicherheitsvorfällen betraut.
  • Projektierung und Implementierung von technischen IT-Sicherheitsmaßnahmen, insbesondere im Netzwerkbereich
  • Analyse und Nachbearbeitung von IT-Sicherheitsvorfällen und anschließende Beratung und Unterstützung der IT-Security Gremien der Universität
  • Koordinierung und Durchführung von zielgruppenorientierten Sensibilisierungs-und Schulungsmaßnahmen zum Thema Informationssicherheit

Wir bieten

  • Vergütung nach TV-L; Eingruppierung je nach Qualifikation in Entgeltgruppe 10 bis Entgeltgruppe 13 und Stufenzuordnung je nach Berufserfahrung,
  • eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle Tätigkeit mit einem hohen Anteil an Eigenverantwortung in einem dynamischen Umfeld auf einem modernen, idyllisch am Inn gelegenen Universitätscampus,
  • ein angenehmes Arbeitsklima mit flexiblen Arbeitszeiten in familienfreundlicher Umgebung,
  • eine zentrale verkehrsgünstige Lage mit kostenlosem Parkplatz.

Anzahl Jobs

Dieser Job wird insgesamt 1 Mal vergeben.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Universität Passau hat sich zum Ziel gesetzt, ihren Frauenanteil zu erhöhen, und fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Teilzeitbeschäftigung ist möglich, sofern sich mehrere entsprechend qualifizierte Teilzeitkräfte bewerben und diese sich passend ergänzen.

 

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Die Universität Passau fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Für weitere Informationen und Rückfragen steht Ihnen Herr Thomas Simon, Leiter
Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement – ZIM zur Verfügung
(Tel. 0851/509-1801, E-Mail thomas.simonuni-passaude).

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Schul- und Ausbildungszeugnisse, Arbeitszeugnisse) nur im PDF-Format als eine Datei bis zum 2. April 2018 an bewerbunguni-passaude. Ihre elektronische Bewerbung sollte genauso aussagekräftig und professionell gestaltet sein wie eine Bewerbung in Papierform. Diese werden wir spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens löschen.

75