jobs dahoam  /  jobs
Universität Passau

Universität Passau
Innstraße 41
94032 Passau
Telefon: 0851 509-0
E-Mail: bewerbung@uni-passau.de
www.uni-passau.de

Proaktives Berufungsmanagement / Unterstützung des „Onboarding“-Prozesses (m/w/d)

Tätigkeitsbereich

Die Universität Passau steht für exzellente Forschung und innovative Lehre. Weltoffenheit und Vielfalt gehören dabei zusammen: An der international ausgerichteten Universität studieren und forschen rund 13.000 junge Menschen aus über 100 Nationen. Mit über 1.200 Beschäftigten zählt die Universität Passau zugleich zu den größten Arbeitgebern in Passau und der Region.


In den Wissenschaftsunterstützenden Diensten der Universität Passau ist im Referat Berufungs- und Bleibeverhandlungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für

 

  • Proaktives Berufungsmanagement und Unterstützung des „Onboarding“-Prozesses (m/w/d)

 

für zwei Jahre in Vollzeit zu besetzen. Das Beschäftigungsverhältnis ist sachgrundlos befristet. Bewerbungen von Personen, die bereits beim Freistaat Bayern beschäftigt sind oder waren, können daher nicht berücksichtigt werden.


Sie haben einen ganzheitlichen Blick auf den gesamten Prozess eines Berufungsverfahrens und auf die Rollen verschiedener Akteurinnen und Akteure und unterstützen die Universität bei der Gewinnung exzellenter nationaler sowie internationaler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Dein Profil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom)
  • Kenntnisse akademischer Prozesse und universitärer Strukturen und entsprechende Erfahrungen mit ausgeprägtem Verständnis für rechtliche Zusammenhänge
  • Vernetzung in der Universität, in der Stadt und in der Region
  • ausgeprägte Fähigkeit zur wertschätzenden Kommunikation mit einem hohen Gespür für Situationen sowie Empathie
  • Fähigkeit, alle Akteurinnen und Akteure des komplexen Berufungsverfahrens kooperativ einzubinden
  • ausgezeichnete mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, idealerweise auch in englischer Sprache
  • sehr strukturierte, präzise und gewissenhafte Arbeitsweise

Deine Aufgaben

Institutionalisierung des proaktiven Berufungsmanagements an der Universität Passau durch:

  • Unterstützung der Fakultäten bei der Durchführung von Marktanalysen zur Vorbereitung von Berufungsverfahren
  • Vorschläge für die Formulierung und Anpassung von Ausschreibungstexten entsprechend der Marktsituation
  • Vorbereitung der Ansprache geeigneter Kandidatinnen und Kandidaten auf Basis der Marktanalyse

Unterstützung des „Onboarding“-Prozesses neuberufener Professorinnen und Professoren durch:

  • Herstellung der Arbeitsfähigkeit als Hochschullehrerin bzw. Hochschullehrer
  • Entwicklung von Angeboten zur Erleichterung des „Ankommens“ an der Universität Passau
  • Unterstützung im Bereich „Dual Career“

Wir bieten

  • Eingruppierung in der Entgeltgruppe 13 TV-L, Stufenzuordnung nach Berufserfahrung,
  • eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit auf einem modernen, idyllisch am Inn gelegenen Universitätscampus,
  • ein angenehmes Arbeitsklima in familienfreundlicher Umgebung,
  • eine zentrale verkehrsgünstige Lage mit kostenlosem Parkplatz.

    Anzahl Jobs

    Dieser Job wird insgesamt 1 Mal vergeben.


    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Diese haben bei der Einstellung Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Personen bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Universität Passau fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen aller Personen, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.


    Teilzeitbeschäftigung ist möglich, sofern sich mehrere entsprechend qualifizierte Teilzeitkräfte bewerben und diese sich passend ergänzen.


    Für Rückfragen steht die Leiterin des Referats Berufungs- und Bleibeverhandlungen, Frau Faymonville (Tel.: 0851 509-1106, E-Mail: sandra.faymonville@uni-passau.de), zur Verfügung.


    Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Schul- und Ausbildungszeugnisse, Arbeitszeugnisse) nur im PDF-Format als eine Datei bis zum 18. November 2019 an bewerbung@uni-passau.de. Ihre elektronische Bewerbung sollte genauso aussagekräftig und professionell gestaltet sein wie eine Bewerbung in Papierform. Diese werden wir spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens löschen. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzhinweise, die auf folgender Seite abrufbar sind:
    http://www.uni-passau.de/universitaet/stellenangebote/.

    75