jobs dahoam  /  firmen
Technagon GmbH

Technagon GmbH
Brunnwiesen 38
94481 Grafenau
Telefon: +49 8555-51700-00
E-Mail: officetechnagonde
www.technagon.de

Technagon -  Der Entwicklungsdienstleister

Mit innovativer Entwicklung zielgerichtet und qualitativ

hochwertig zum nachhaltigen Unternehmenserfolg

Ob Einzellösungen, mechatronische Baugruppen, komplette Geräte oder Systemlösungen - Technagon konzipiert, entwickelt und liefert das fertige Produkt im Auftrag des Kunden. Man ist Spezialist und Generalist zugleich - für ein breites Spektrum der Entwicklung in unterschiedlichen Märkten und Branchen. Die rasante Entwicklung des 2009 gegründeten Technologieunternehmens, das neben vielen Auszeichnungen auch zwei nationale und sogar einen internationalen Deloitte-Preis erhielt, zeigt den Erfolg. Vor Kurzem wurden die Räumlichkeiten mehr als verdoppelt um das Wachstum, auch im Bereich der Embedded Systeme, abbilden zu können. 

Technagon steht für Innovation und nachhaltigen Unternehmenserfolg. Der höchste Anspruch besteht darin, mit den motivierten und qualifizierten Mitarbeitern Produkte unterschiedlichster Technologiebereiche individuell, flexibel, qualitativ hochwertig und zielgerichtet zu entwickeln. Das stets vom Puls der Zeit geprägte Know-how, die neuesten Technologien, aktuelle Normen sowie gesetzliche Anforderungen lässt der Entwicklungsdienstleister in jeden Bereich des umfangreichen Leistungsspektrums einfließen.

Um den Kunden ganzheitlich zu bedienen, bieten wir für das erfolgreiche „Rundum-Sorglos-Paket“ viele maßgeschneiderte logistische und organisatorische „extended“ Leistungen.

Neben den individuellen Custom Solutions profitiert der Technagon-Kunde von ausgewählten Baukästen, wir entwickeln dadurch schnell und kostengünstig maßgeschneiderte Lösungen – ohne Schubladendenken, stets offen für Innovation!

 

 

 

 

 

 

 

 

Mathias Freund
Geschäftsführer

 

Kompetenz, Kreativität und Teamgeist sind die kennzeichnenden Merkmale unserer Mitarbeiter. Bei uns arbeiten Sie mit modernster Ausstattung in einem angenehmen und abwechslungsreichen Umfeld.

 



- Erarbeitung von Pflichtenheften / Entwicklungsspezifikationen auf Basis von Kundenanforderungen

- Selbstständige Durchführung von Entwicklungsprojekten

- Ab Spezifikation über die Entwicklung der Schaltung / Layout und Firmware bis hin zu deren Inbetriebnahme

- Evaluierung geeigneter Technologien / Hardwarearchitekturen



 

- Aufbau, Verifikation und Dokumentation von Prototypen-Schaltungen

- Schaltungssimulation

- Durchführung von Tests an Entwicklungsmustern

- Programmieren von kleinen Testcases (Testautomatisierung)



 

- Mitwirken und unterstützen des Entwicklungsprojekts

Die SMARC ("Smart Mobility ARChitecture") ist ein vielseitig einsetzbarer kleiner Formfaktor für Computermodule, einsetzbar in Applikationen mit den Anforderungen low power, low costs, und high performance. Die SMARC CPU-Module werden als sog. “building blocks” sowohl in mobilen als auch in stationären, skalierbaren embedded Systemen integriert. Für die Anbindung der Module an die spezifische Systemumgebung dienen sog. Carrier Boards, mit denen neben der Bereitstellung unterschiedlicher Systemschnittstellen auch weiter Funktionen wie Anbindung von Audio-CODECs, Touch Controller, Wireless Devices, etc. realisiert werden können.



- Im dualen Studium absolvierst Du in den vorlesungsfreien Zeiten eine Ausbildung zum Elektroniker für Informations- und Systemtechnik (Verbundstudium)

- Das Studium der Elektrotechnik an der TH Deggendorf beginnst Du nach dem 1. Ausbildungsjahr

- Nach Abschluss der Berufsausbildung zum Elektroniker für Informations- und Systemtechnik (IHK-Prüfung) im fünften Studiensemester erwirbst Du in den vorlesungsfreien Zeiten Deine erste Berufserfahrung und entwickelst selbstständig Schaltungen und Softwaremodule

- Deine Bachelor-Arbeit erstellst Du bei der Technagon GmbH

- Das Studium schließt Du nach dem siebten Studiensemester (Regelstudienzeit) mit dem Bachelor of Engineering Elektrotechnik ab

- Die Ausbildungsdauer beträgt 4,5 Jahre



- Entwicklung und Test von Firmware für Mikrocontroller-Anwendungen

- Definition und Auswahl geeigneter Softwarearchitektur und Design

- Implementierung und Integration von Software in Zielhardware

- Spezifikation und Durchführung von Softwaremodultests

- Abstimmung mit Fachabteilungen

74