jobs dahoam  /  firmen
Glasfachschule Zwiesel

Glasfachschule Zwiesel
Fachschulstr. 15-19
94227 Zwiesel
Telefon: 09922 / 84440
E-Mail: infoglasfachschule-zwieselde
www.glasfachschule-zwiesel.de

Die Glasfachschule wurde 1904 gegründet und vereint im Staatlichen Berufsbildungszentrum drei Schulen und die Manufaktur. Durch die umfassende Modernisierung entstand ein zeitgemäßes und international anerkanntes Kompetenzzentrum für Handwerk, Design und Technik im Glas. Ein kreatives Lernumfeld mit hervorragend ausgestatteten Werkstätten und engagierten Lehrern ermöglicht eine optimale vollzeitschulische Ausbildung an der Berufsfachschule. Die Schülerinnen und Schüler kommen aus dem deutschsprachigem Raum und haben alle ein gemeinsames Ziel: das Glas. Die Ausbildung wird nach BaFöG gefördert bzw. finanziert.



Glas- und Porzellanmaler dekorieren Hohl- oder Flachglas mit keramischen oder organischen Farben. Darüber hinaus stehen Siebdruck, Spritztechniken sowie, Mosaik-, Verblei- und Fusingtechniken im Ausbildungsplan. Arbeiten nach Vorlagen aber auch eigene Gestaltung prägen diesen vielseitigen und kreativen Beruf.



Die Faszination des heißen Glases und das Zusammenspiel von Form und Farbe prägen diesen kreativen Beruf. Glasmacher fertigen mit der Glasmacherpfeife unterschiedlichste Artikel wie Trinkgläser, Geschenkartikel aber auch freie Objekte als künstlerische Unikate. Der Mangel an Nachwuchskräften macht diesen regional typischen Beruf wieder interessant.

 

 



Glasveredler mit den Schwerpunkten Schliff, Gravur und Flächenveredelung bearbeiten Flach-oder Hohlglas mit unterschiedlichen Techniken und erreichen dadurch eine höhere Wertschöpfung. Durch gute Ideen und handwerkliches Geschick entstehen individuelle Produkte für anspruchsvolle Kunden. Spaß am Handwerk, kreative Ideen aber auch Freude an der Arbeit mit dem PC passen gut in das Berufsbild.



Neben der Erarbeitung von Grundkenntnissen über den Werkstoff Glas und den Möglichkeiten der handwerklichen und industriellen Bearbeitung steht die Entwicklung von Gestaltungskonzepten im Fokus der Designausbildung. Die Gestaltung von Trinkgläsern, Beleuchtungs- und Verpackungsglas, Glasschmuck und viele weitere Themen prägen die zweijährige Ausbildung. Kreatives Potential und der Mittlere Schulabschluss sind Voraussetzung.



Glasapparatebauer erstellen am Brenner Glasapparaturen aus Röhren oder Stäben für die chem.-technische Industrie oder entwickeln Versuchsaufbauten für wissenschaftliche Labore und Forschungseinrichtungen. Glasbläser gestalten individuelle und freigeformte Objekte und Skulpturen aus diesem speziellen Glas.

 

 

74